Jugendtrainerfahrt 2018

Jugendtrainerfahrt 2018

Auch in diesem Jahr ging es für die Sender Jugendabteilung an Totensonntag wieder zum traditionellen Trainerausflug. Das Ziel hieß in diesem Jahr Kaiserslautern, denn dort wurde gemeinsam das Spiel des 1. FC Kaiserslautern gegen DSC Arminia Bielefeld geschaut. Aufgrund der weiten Anreise und da das Spiel erst am Sonntag stattgefunden hat, ging es bereits am Samstagmorgen mit dem Bus in den Süden. Unterwegs gab es neben dem ein oder anderen Kaltgetränk auch wieder sehr leckere Schnitzelbrötchen zur Verstärkung – und natürlich wurde auch wieder die Fachkenntnis unserer Trainer beim Tippen des Spielergebnisses zwischen dem FCK und dem DSC auf die Probe gestellt.

Gegen ca. 14 Uhr haben wir dann unser Hotel in Lautern erreicht – von wo aus wir einen wunderbaren Blick auf den „Betzenberg“ hatten.

Nachdem die Zimmer beschlagnahmt wurden ging es in die Innenstadt, wo wir gemeinsam in einem Brauhaus das furiose 4:4 im Derby zwischen Dortmund und Schalke sowie das Topspiel zwischen Gladbach und Bayern geschaut haben. Doch der Abend war ja noch jung – und so wurden diverse Kneipen und Pub’s in Kaiserslautern unsicher gemacht.

Am Sonntag ging es dann gegen 11 Uhr in Richtung Stadion – und wie! Wir wurden, begleitet von der Polizei, mit dem Bus direkt vor den Eingang zum „Fritz-Walter-Stadion“ gefahren.

Nach sehr kalten 90 Minuten ging es am Sonntagabend mit drei Punkten für unsere Arminia im Gepäck wieder Richtung Ostwestfalen.

Insgesamt war der Trainerausflug auch in diesem Jahr wieder eine runde Sache und hat allen Beteiligten eine Menge Spaß gemacht!

Eindrücke aus Kaiserslautern